Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys

Baufeld Hotel

Das Baufeld Ost auf dem ehemaligen Kiesplatz, wird im Rahmen der Zentrumsentwicklung als  Initialprojekt mit einer Zentrumsüberbauung mit Unterniveaugarage, einem Grossverteiler im Sockelgeschoss und Wohnungen in den Obergeschossen überbaut.

Die Pachtverträge für das Hotel Geroldswil sowie die Pizzeria am Dorfplatz sind befristet und laufen am 31. Dezember 2021 aus. Aufgrund einer Wirtschaftlichkeits- und Machbarkeitsstudie für das Hotel Geroldswil sowie den Empfehlungen der Begleitkommission Zentrumsentwicklung, sollen die beiden Geschosse mit den Hotelzimmern in Wohnungen umgenutzt werden. Die aufgrund der Baustatik und –struktur eher kleineren Wohnungen sollen als Alterswohnungen konzipiert werden. Als Ergänzung soll im nordwestlichen Grundstücksteil ein Neubau mit Familienwohnungen als sog. Punktbau erstellt werden. Der heutige Gemeindesaal soll abgebrochen und durch einen neuen, modernen und gut ausgerüsteten Gemeindesaal als Verbindungstrakt zwischen dem heutigen Hotel Geroldswil und dem Mehrfamilienhaus realisiert werden. Am Dorfplatz sollen ein bis zwei Gastronomiebetriebe Platz finden.

Die Erdgeschossflächen auf der Dorfplatzebene sollen gezielt genutzt werden. Es sind in erster Linie Nutzungen anzustreben, die auf keine Passantenlage angewiesen sind sondern gezielt aufgesucht werden. Der Dorfplatz selbst soll erhalten werden. 

Der Studienauftrag für das Baufeld Hotel wurde im zweistufigen selektiven Verfahren mit Zwischenbesprechung durchgeführt. In der ersten Stufe wurde ein Präqualifikationsverfahren durchgeführt. Es haben sich 43 Planungsteams um die Teilnahme beworben, wovon sieben Teams zum Studienauftrag eingeladen wurden. Ein Team hat sich vom Studienauftrag zurückgezogen. Dem siegreichen Team wurde ein Auftrag zur Weiterbearbeitung des Projektes in Aussicht gestellt.

Projekt

Das Beurteilungsgremium, bestehend aus Fach- und Sachexperten, hat das Projekt des Planungsteams Baumberger & Stegmeier AG, Zürich mit Berchtold.Lenzin Landschaftsarchitekten, Zürich zum unumstrittenen Siegerprojekt gekürt. Das Projekt überzeugt durch die präzisen und wirksamen Eingriffe im Hotelgebäude und in der reformierten Kirche, welche zu hohen, architektonischen und funktionalen Qualitäten führen. Der eingefügte Wohnkubus wird mit geschickten Eingriffen an die Poststrasse und an den Dorfplatz angehängt.

 

Das Baufeld Hotel (Umnutzung des Hotels sowie der sog. Punktbau) soll bis zur Baubewilligung weiterbearbeitet werden. In einem ersten Schritt ist vorgesehen, auf der Basis der Studie des Planungsteams Baumberger & Stegmeier AG, Zürich mit Berchtold.Lenzin Landschaftsarchitekten, Zürich das Siegerprojekt weiter zu verfeinern und gleichzeitig den Gestaltungsplan zu erarbeiten, um das Projekt damit rechtlich abzusichern. Die Stimmberechtigten haben an der Gemeindeversammlung vom 4. Dezember 2017 für den Studienauftrag bis und mit Planung (Vorprojekt und Bauprojekt bis Baubewilligung) einen Projektierungskredit in der Höhe von Fr. 1'946'000.00 bewilligt.  

Zeitungsbericht vom 28. August 2018  [PDF, 745 KB]
Präsentation Dialogveranstaltung vom 27. August 2018  [PDF, 4.00 MB] 
Schlussbericht des Beurteilungsgremiums vom 14. August 2018  [PDF, 8.00 MB]

 

Aktuelle Meldung

3.- 21. September 2018

Freie Besichtigung der Wettbewerbsprojekte und des Siegerprojektes im Gemeindehaus Geroldswil während der üblichen Öffnungszeiten.

Zusätzlich stehen Ihnen Behördenvertreter und der Gemeindeschreiber am Mittwoch, 5. September 2018, von 17.00 - 18.30 Uhr und am Mittwoch, 19. September 2018 von 14.00 bis 16.00 Uhr zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung.

Vergangene Projekt-Meilensteine

27. August 2018 Dialogveranstaltung Baufeld Hotel. Das Siegerprojekt aus dem Studienauftrag Baufeld Hotel wird der Bevölkerung vorgestellt.
18. Juni 2018 Der Gemeinderat nimmt den Bericht mit Empfehlungen des Beurteilungsgremiums über den Studienauftrag im selektiven Verfahren für die Überbauung Baufeld Hotel (inkl. Ideenperimeter) zur Kenntnis. Das Projekt der Baumberger und Stegmeier AG, Zürich wird als Siegerprojekt gewählt und das Architekturbüro mit der Weiterbearbeitung des Projektes für die Zentrumsüberbauung Baufeld Hotel beauftragt.  
Dezember 2017 - Mai 2018 Durchführung Studienauftrag
4. Dezember 2017 Die Gemeindeversammlung bewilligt einen Projektierungskredit in der Höhe von Fr. 1'946'000.00 und beauftragt den Gemeinderat, den Studienauftrag durchzuführen und anschliessend die Planung (Vorprojekt und Bauprojekt bis Baubewilligung) in Auftrag zu geben.
13. März 2017 Der Studienauftrag mit Präqualifikationsverfahren für das Baufeld Hotel soll Ende 2017 starten. Für die Bewertung der eingegangenen Projekte wird eine Jury, bestehend aus Fach- und Sachexperten eingesetzt.
30. Januar 2017 Es wird eine Absichtserklärung und Interessenbekundung Entwicklung Baufeld Hotel zwischen der Politischen Gemeinde Geroldswil, der evang.-ref. Kirchgemeinde Weiningen sowie der Baugenossenschaft Schönheim Zürich abgeschlossen und genehmigt.
8. August 2016 Die Planpartner AG, Zürich wird mit der fachlichen und organisatorischen Begleitung des Studienauftrages mit Präqualifikation und Zwischenbesprechung beauftragt. Dafür wurde ein Kredit von Fr. 100'000.00 bewilligt.
22. Juni 2016 Mit der Pächterin des Hotels der Gamag Management AG, konnten neue Pachtverträge für das Hotel Geroldswil und die Pizzeria ab. 1. Juli 2017 abgeschlossen werden. Das Pachtverhältnis wird bis 31. Dezember 2021 weitergeführt.
17. März 2014 Die Begleitkommission Zentrumsentwicklung hat den Grundsatzentscheid getroffen, das das Hotel umzunutzen und in Wohnungen umzubauen ist.
Dezember 2013 Die Ergänzung und Erweiterung der Realisierungsstrategie auf die Liegenschaft Huebwiesenstrasse 36 liegt vor. Sie zeigt Chancen und Risiken für Geroldswil als Hotelstandort und den damit verbundenen Investitionsbedarf auf. Zudem wird das mögliche Nutzungspotenzial aufgezeigt. Eine Weiterführung des Hotels wie auch eine Umnutzung würde Investitionen von sieben bis zehn Millionen Franken bedeuten.
2. September 2013 Die Realisierungsstrategie der Planpartner AG, wird auf die Liegenschaft Huebwiesenstrasse 36 ergänzt und erweitert. Die Studie soll Aufschluss zur Zukunft des Hotel Geroldswil geben.


zurück